Menu

Ungerer

Grafiker und Schrifsteller.

Jean-Thomas „Tomi“ Ungerer (* 28. November 1931 in Straßburg) ist ein international bekannter französischer Grafiker, Schriftsteller und vor allem Illustrator von Bilderbüchern für Kinder und Erwachsene. Ungerer lebt abwechselnd in Irland und in Straßburg.
1956 wanderte Ungerer mit 60 Dollar und einigen Zeichnungen in der Tasche in die USA, nach New York, aus. Unterernährt und mit verschleppter Rippenfellentzündung begab er sich sofort in die Notfallstation eines Krankenhauses. Dort weigerte man sich, ihn zu behandeln, da er nicht genug Geld hatte, um eine Behandlung zu bezahlen. Anderntags versuchte er bei der Kinderbuchlektorin von Harper, Ursula Nordström, einen Vertrag für sein Kinderbuch zu erhalten. Nordström lehnte zunächst bedauernd ab, gab ihm aber schließlich nach einem Schwächeanfall einen Vorschuss von 500 Dollar Bargeld. Bereits 1957 gewann er seinen ersten Preis für sein erstes illustriertes Kinderbuch, „The Mellops go flying“, eine Geschichte mit kleinen Schweinchen. Programmatisch für sein Lebenswerk vereinten sich in den Figuren der kleinen Schweinchen kindliche Unschuld und in symbolischer Hinsicht das Laster. Das Buch wurde zum Bestseller. Im selben Jahr knüpfte er den Kontakt mit seinem späteren Hausverlag, dem Zürcher Diogenes Verlag. Nun arbeitete er gleichzeitig als Zeichner, Maler, Illustrator, Kinderbuchautor und Werbegrafiker.

Ungerer verließ New York 1971 nach 14 Jahren intensiver Arbeit und suchte nun mit seiner zweiten Frau, der US-Amerikanerin Yvonne Wright, die ländliche Ruhe und Inspiration auf einer Farm im kanadischen Neuschottland. Dort bauten sie ihr eigenes Gemüse an und erlernten mit anfangs verzweifelter Anstrengung und starkem Willen die Viehzucht und das Schlachten. Nach der jahrelangen Arbeit am „großen Liederbuch“ (1975) trieb ihn das Heimweh wieder zurück nach Europa. In den 1970er Jahren entwarf er für den französischen Lebensmittelproduzenten Bonduelle mehrere Werbefiguren. Zu Beginn der 1980er Jahre entwarf Ungerer für den deutschen Computerhersteller Nixdorf ein neues Bild in der Werbung und gestaltete Wandkalender mit historischen Schreib- und Rechenmaschinen.

Seit 1976 lebt Ungerer mit seiner Frau, seiner Tochter (geb. 1976) und seinen beiden Söhnen (geb. 1978 und 1980) abwechselnd in Straßburg und auf einer 160 Hektar großen Farm nahe der Stadt Cork in Irlands Südwestprovinz Munster. Dort arbeitete er als Farmer mit (2006) 600 Schafen und 48 Kühen. 1985 wohnte er für einige Monate in Hamburg bei der damals als Domina tätigen Domenica Niehoff, um sich Anregungen für einen Bild- und Interviewband über BDSM-Praktiken zu holen („Die Schutzengel der Hölle“, 1986). Ungerer konnte Mitte der 2000er Jahre eine jahrelang andauernde, schwere gesundheitliche Krise mit drei Herzinfarkten und einer Krebserkrankung überwinden und fand danach erneut zu seiner alten Produktivität zurück.
In den letzten 40 Jahren brachte der Workaholic rund 40.000 Zeichnungen zu Papier und veröffentlichte über 140 Bücher. Ab 1979 waren seine Werke in etwa 100 Ausstellungen zu sehen.

(Wikipedia)

...

Wohnung

  • Wohnung : 4 Personen
  • Bad : 1 (Dusche)
  • WC
  • Zimmer : 2
  • Betten : 2 (160 x 200 or 2 Betten in 80 x 200)
  • Wohnungsfläsche : 38 m²
  • Tiere : kleine Tiere erlaubt
  • Klimaanlage
  • Komplet ausgerüstete Einbaukuche

Einrichtung – Dienstleistungen

  • Internet per wifi
  • TV in jedem Zimmer
  • Klimaanlage
  • Haartrockner
  • Bettwäche – Badetücher
  • Endreinigung

Ankunft & Abreise

  • Ankunft zwischen : 16:00 – 20:00
  • Abfahrt : 11:00

Bartholdi

Informationen

  • Wohnung : 6 Personen
  • Bad : 1 (Bad – Thalasso)
  • Zimmer : 2
  • Wohnungsfläsche : 68 m²
  • Terasse: 12m²…

Arp

Informationen

  • Wohnung : 4 Personen
  • Bad : 1 (Dusche)
  • Zimmer : 2
  • Wohnungsfläsche : 34 m²

Gutenberg

Informationen

  • Wohnung : 2 Personen
  • Bad : 1 (Badewanne)
  • Zimmer : 1
  • Wohnungsfläsche : 26 m²

Hansi

Informationen

  • Wohnung : 2 Personen
  • Bad : 1 (Dusche)
  • Zimmer : 1
  • Wohnungsfläsche : 22,30 m²

Bugatti

Informations pratiques

  • Capacité d’accueil : 6 pers
  • Chambre : 2
  • Cuisine équipée
  • Surface: 98 m²